Ibiza Cala Llentrisca

Wer wirklich Ruhe und Einsamkeit sucht, wird diese an diesem sandig-kiesigen Strand finden. Abgesehen von ein paar Bootshütten, vor denen Rampen ins Wasser führen, gibt es nur unberührte Natur. Hier gibt es weder Gastronomie noch Wassersportanbieter. Daher sollte man auf jeden Fall alles was man den ganzen Tag so benötigt mitnehmen.

Achtung: Zeitweise ist der Badespaß in dem kristallklaren Wasser der Bucht durch Quallen und Algen eingeschränkt.

Wer also Ruhe und Einsamkeit sucht, kann inmitten von Pinien mit Blick aufs Meer, gut entspannen.

Der Strand ist nicht einfach zu erreichen!!

Von Sant Josep geht es mit dem Auto in etwa zehn Minuten zunächst in den kleinen Ort Es Cubells.

Von dort führt eine Straße oberhalb der Küste bis zu einer Schranke. Der Pförtner lässt dich passieren, wenn du ihm sagst, dass du zur Cala Llentrisca fahren möchtest.

Es folgt ein kleiner Ort mit Residenzen, spätestens hier ist Schluss fürs Auto.

An einem kleinen Parkplatz beginnt ein schmaler, steiniger Weg über die Felsen, der steil hinunter zur Bucht führt. Feste Schuhe sind deshalb ratsam.